Server Regeln

  • § 1 Grundlegende Regeln

    1. Die nachfolgenden Paragraphen binden jeden Spieler an dessen Inhalt. Beim Betreten unserer Server ist sicherzustellen, dass die Regeln bekannt sind. Mögliche Veränderungen der geltenden Regeln werden ordnungsgemäß im Voraus angekündigt.
    2. Gesetzbücher und interne Regelungen der einzelnen Organisationen sind keine Erweiterungen des Serverregelwerks. Beim Bruch ist deshalb keine Strafe seitens des Serverteams zu erwarten.
    3. Das Ausnutzen von Grauzonen im Regelwerk ist nicht gestattet.
    4. Das Bespielen mit verschiedenen Steamaccounts ist ohne vorherige Absprache mit der Administration strengstens untersagt.
    5. Das Ausnutzen von fehlerhaften Spielmechaniken ist nicht gestattet. Diese sind unverzüglich zu melden.
    6. Während einer RP-Situation ist das Ausloggen verboten.
    7. Das Hausrecht kann jederzeit geltend gemacht werden.
    8. Beleidigungen, die nicht dem Rollenspiel dienlich sind, sind strengstens verboten.
    9. Das Trollen, d.h. Spieler zu bedrängen und zu einer unverhältnismäßigen Reaktion zu zwingen, ist verboten.
    10. Jeder Spieler hat einen Vor- und Zunamen zu haben.
    11. Das grundlose Töten oder Anfahren eines Spielers ist verboten. (RDM/VDM)
    12. Das ständig wiederholdene Callen der Polizei ist strengstens verboten. (Hunting)

    § 2 Rollenspiel

    1. Jeder Spieler ist dazu verpflichtet sein bestmögliches RP zu geben.
    2. Nach dem Tod ist es dem Spieler nicht gestattet sich seinem Todespunkt und 5 km darum für 15 Minuten zu nähern.
    3. Das Benutzen von Informationen, die nicht im Spiel übergeben wurden, ist verboten. (META-Gaming)
    4. Jedem Spieler ist eine Reaktionszeit von 10 Sekunden zu geben. Die reagierende Partei ist von der Regelung ausgeschlossen.
    5. Bei Fluchthandlungen oder Handlungen, die sich gegen die Aufforderung des Callers stellen, ist die Reaktionszeit ausgeschlossen.
    6. Spieler, die AFK sind, haben keinen Schutz.
    7. Das Nutzen von Taktiken wie Rammen ist gestattet, sollte dabei allerdings jemand verletzt werden (VDM), ist dafür die Strafe zu tragen.
    8. Das eigene Leben hat die höchste Priorität.
    9. Der Hausbesitzer hat das Recht beim aktiven Einbruch in sein Haus Waffengewalt gegen den Einbrecher zu nutzen.
    10. Es ist nicht gestattet einen Spieler dazu zu zwingen Geld abzuheben, seine Fahrzeug-/ Hausschlüssel permanent zu überlassen oder das Haus zu öffnen.
    11. Wurfhandschellen sind verboten. (Hinrennen, schnell SHIFT + R drücken und wegrennen)

    § 3 Gefechte

    1. Beim Callen muss eindeutig eine Forderung zu erkennen sein.
    2. Wird einer Person gecallt, so wird automatisch der ganzen Partei/Gang gecallt.
    3. Der Call an Fahrzeugen mit einer Geschwindigkeit über 80 km/h ist nicht gültig.
    4. Das Callen von Helikoptern, während der Motor an ist und dieser höher als 5m fliegt, verboten.
    5. Bei einem Gefecht darf keine dritte Partei beitreten. Das VPD ist von dieser Regelung ausgeschlossen.
    6. Das Callen aus geschlossenen Fahrzeugen ist verboten.
    7. Das Tasern und Festnehmen gilt nicht als Schussankündigung.
    8. Eine EMP Warnung des VPDs ist keine Situationseröffnung. Ein ausgelöster EMP jedoch schon.
    9. Personen ohne sichtbare Bewaffnung dürfen nicht callen.
    10. Das Gefecht ist beendet, wenn alle Spieler einer Partei tot sind, 15 Minuten lang kein Schuss gefallen ist oder eine Partei kapituliert.
    11. Das Callen im Doubletime ist verboten. Ein Call muss verständlich sein.
    12. Fahrzeuge dürfen nach Ende eines Gefechtes nur mit guter Begründung zerstört/verkauft werden.
    13. Lösegelder für gestohlene Fahrzeuge sind erlaubt, das Maximum liegt bei der Hälfte des Kaufpreises.
    14. HMG's dürfen nur gegen Fahrzeuge benutzt werden.

    § 4 Bank

    1. Der bereits begonnene Bankraub darf nicht von einer anderen Gruppierung weitergeführt oder beendet werden.
    2. Die Bank darf 45 Minuten vor dem Neustart nicht mehr überfallen werden.
    3. Die Bank darf maximal 2 mal in einer Serverperiode ausgeraubt werden.
    4. Eine Gruppierung darf maximal 1 mal in einer Serverperiode die Bank ausrauben.
    5. Ein Bankraub darf nur von einer Gruppierung mit maximal 10 aktiven Mitgliedern erfolgen.
    6. Das Einlagern des Goldes ist verboten.
    7. Der Beschuss auf alle Helikopter, welche sich über der Bank und dem Goldbarren Händler aufhalten, ist gestattet.
    8. Das gesamte Bankgelände und die umliegende Städte sowie der direkte Weg zum Goldbarren Händler sind in dieser Zeit polizeiliche Sperrzonen, in diesen man mit Beschuss beider Seiten rechen muss.
    9. Die Bombe darf während des laufenden Bankraubes entschärft werden.
    10. Der gesprengte Tresor darf jedoch erst wieder verschlossen werden wenn die Situation beendet ist.
    11. Während eines Bankraubs ist es dem VPD nicht gestattet die Häuser der Fraktion zu raiden, die den Bankraub durchführen.
    12. Das Lösegeld für die Bank darf maximal 1,5 Millionen betragen. Darunter zählt auch der Wert der Gegenstände.
    13. Die Bank darf von der Gruppierung, welches bereits ein aktives Gefecht mit der Polizei hat, nicht gestartet werden.
    14. Angetäuschte Bankräube sind strengstens untersagt.

    § 5 Various Police Department

    1. Jegliche Interaktionen mit Zivilisten ist anzukündigen (Das Festnehmen und Tasern).
    2. Das Raiden vom HQ ist 15 Minuten vorher anzukündigen und darf ab einer Anzahl von 5 Beamten durchgeführt werden.
    3. HQ-Raids dürfen erst ab einem gefährdeten Wert von 500.000$ durchgeführt werden.
    4. Personen, die sich ergeben oder festgenommen sind dürfen, auch ohne Vorsatz, nicht erschossen werden.
    5. Sperrzonen sind keine PvP Zonen.
    6. Ein Ausweis ist bei Verlangen vorzulegen.
    7. Der Marshals Service ist die Dienstaufsichtsbehörde.

    § 6 Various Firefighters

    1. Die Anweisungen von bewaffneten Personen ist folge zu leisten.
    2. Die Various Firefighter genießen Immunität und dürfen nicht überfallen oder als Geisel genommen werden.
    3. Die Fahrzeuge der Various Firefighter dürfen nicht geklaut oder beschädigt werden.
    4. Die Regelungen 2 und 3 gelten nicht, wenn ein Firefighter in einem Kampfgefecht wiederbelebt.
    5. Das Wiederbeleben im Gefecht ist verboten.
    6. Eine Durchfahrt mit Sonderrechten ist möglich, wenn ein Gefecht sich auf der Hauptstraße befindet.
    7. Ein Ausweis ist bei Verlangen vorzulegen.
    8. Der Marshals Service ist die Dienstaufsichtsbehörde.

    § 7 Support

    1. Beweismittel sind vor dem Betreten des Supportchannels hochzuladen.
    2. Bearbeitete Videos sind nicht gestattet. Bild und Ton müssen vorhanden sein.
    3. Der Support muss keine Schäden aus einem Bug erstatten. Freundlichkeit ist hierbei das A & O.
    4. Das Lügen oder Vertuschen von Handlungen ist nicht gestattet.
    5. Zeugenaussagen aus der gleichen oder einer befreundeten Gruppierung sind nicht gültig.
    6. Supporter dürfen nicht die Fälle Ihrer Fraktion/Gruppierung oder Ihre eigenen Fälle bearbeiten.
    7. Bei Unklarheiten ist der Support zu verständigen.
    8. Die Entscheidung eines Supporters ist bindend. Die nächsthöhere Instanz kann mit einem Ticket hinzugezogen werden.

    § 8 Safezonen

    1. General Store's, Kleidungsshops, Geldautomaten und deren Umgebung (50m) sind Safezones.
    2. Während eines Roleplay's mit einem Firefighter besteht ein Schutz für alle Beteiligten.
    3. In Safezones dürfen keine Fahrzeuge geklaut werden.
    4. In Safezones dürfen keine Gefechte eröffnet werden.
    5. In Safezones dürfen ohne gerechtfertigten RP Hintergrund keine Personen gefesselt werden.
    6. Die Vorteile der Safezone gelten nicht bei sogenannter "Safezone Flucht".